Mit Contao leichter Webseiten erstellen

Contao ist ein CMS für große und mittlere Webseiten. Das heißt, es ist ein Softwaresystem für Homepages, um die Inhalte zu administrieren sowie zu organisieren. Es verwendet als Datenbank MySQL und hat die Option auf ein Tausend zwei Hundert Erweiterungen zuzugreifen. Wer die Bereitstellung und Konfiguration von Gästebüchern, Nachrichten, Menüelementen oder Anmeldeseiten zusichern möchte, der kann Contao installieren.

Eine individuelle Demonstration der Seiteninhalte ist realisierbar durch die Anwendung von aufeinanderfolgend geschachtelten Designvorlagen. Seitenlayouts sowie Seitenstrukturen können mit Contao sehr gut organisiert werden. Textspalten, Kopfzeilen, Fußzeilen, Menge und Platzierungen können auf der Webseite aufgeteilt werden. Sprache und Sichtbarkeit kann ebenso beeinflusst werden.

Wer Contao installieren möchte, braucht keine Programmierkenntnisse, um eine moderne Website zu planen. Mehrere Hotels, Restaurants, Lebensmittelfirmen und alle Varianten von Organisationen beziehungsweise Gruppen benutzen schon Contao für die Planung ihrer Webseiten. Die Bearbeitungsmöglichkeiten von Contao beinhalten außerdem die Nutzung von unterschiedlichen Datensätzen, sowie eine Wiederherstellung ehemaliger Versionen und ebenfalls eine Rechtschreibprüfung. Rechte und Zugriffe können sehr genau mit dieser Anwendung festgelegt werden. Anwender und Gruppen können unterschiedliche Zugriffsrechte zugeteilt bekommen. Wer also ein Forum für einen bestimmten Kundenstamm aufbauen möchte, sollte Contao installieren, damit er die Rechte der Admins bestimmen und erweiterte Zugriffsrechte verteilen kann. Es hat ferner eine komplette Suchmaschine in Volltext. Eine integrierte Dateiverwaltung sowie Kalenderfunktion helfen zusätzlich bei dem Aufbau.

Der Download eines Updates geht selbsttätig. Nachrichtenarchive können strukturiert werden. Die Nachrichten können Bilder beziehungsweise spezielle Dateianhänge haben. Newsletter können kreiert werden mit dem Newsletter Modul.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.